Installation von Windows 8 mit Hyper-V

Nachdem ich mich mit den Gedanken befasse mich Weiterzubilden, wollte ich Hyper-V auf meinem Rechner installieren. Gott sei Dank habe ich bei der Windows 8 Promoaktion zugeschlagen.
Zuerst habe ich die ISO-Datei auf einen USB-Stick mit Hilfe von Windows USB/DVD Download Tool kopiert. Die Installation ist recht schnell mit einer SSD-Festplatte durchgelaufen, ca. 10 Minuten.

Nach der erfolgreichen Installation von Windows 8 Professional wollte ich gleich Hypver-V nachinstallieren. Dazu habe ich der Systemsteuerung -> Programme und Funktionen -> Windows-Funktionen aktivieren oder deaktivieren aufgerufen und dort den Punkt „Hyper-V“ erweitertet. Leider war dieser war ausgegraut. 🙁

Was ist passiert?
Hypver-V unter Windows 8 setzt wohl mehr als VTx vorraus. Kurz gesagt, der Prozessor muss zusätzlich Second Level Address Translation (SLAT) unterstützen. Nach kurzer Recherche fand ich das Microsoft-Tool Coreinfo heruntergeladen.

Das Ganze sieht so aus:

* = Feature vorhanden
– = Feature fehlt

Fazit: Ich muss mir einen Prozessor zulegen und somit auch neues Mainboard. Danke Microsoft…

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments