pyLoad – Downloads manuell löschen

Ich nutze auf meiner Synology DS2411 das Communitypaket „pyLoad“. Damit ist es möglich Nachts oder auch Tagsüber Downloads laufen zu lassen ohne das ein Rechner/Notebook laufen muss. Gestern Abend habe ich einen Download hinzugefügt der ü,ö,ä beinhaltet.

Nachdem der Download nach den part1 hängen gelieben ist, wollte ich sehen was los ist und klickte auf den Container. Es passierte nichts außer einer Fehlermeldung ala „Unbekannter Fehler“. Das NAS einmal neugestartet und wieder versucht den Containerliste zu sehen – gleiches Problem. Auch entfernen über das rote Icon war nicht möglich.

Nun war guter Rat teuer… Gott sei Dank hat es heute geregnet was runter konnte. Somit konnte ich mich vor das Notebook klemmen und eine Möglichkeit suchen den Download zu entfernen. Nach einigen Stunden suchen auf dem Dateisystem bin ich im Verzeichnis „/volume1/@appstore/pyload/var/config“ fündig geworden. Dort gibt es eine Datei mit dem Namen files.db. Diese einfach umbenennen und das NAS neustarten. Die Datei wird von pyLoad neuangelegt und der defekte Download ist verschwunden.