Synology DS2411+ erweitern mit 2TB oder 4TB Festplatten.

Nachdem mein Synology DS2411+ (7x2TB im RAID6) so langsam aber sicher der Speicherplatz knapp wird, habe ich mir in den vergangenen Tagen Gedanken dazu gemacht.

Also habe ich umgeschaut und festgestellt, dass meine bisherigen Festplatten (WD2002FAEX 2TB) kosten ca. 123,19€. Das würde heißen ich kann max. um 3x2TB einbauen und das NAS wäre voll. Somit müsste ich eine Expansionseinheit kaufen oder die Festplatten ausbauen und durch größere ersetzen. Da ich aber damals ein RAID6 konfiguert habe, müsste ich alle Festplatten wechseln was einen finanzellen Aufwand bedeuten würde.

Parallel dazu habe ich mir WD Black Desktop WD4001FAEX 4TB angeschaut. Identisch wie die 2TB Variante – aber eben größer. Der Preis liegt bei 221,63 was kein Pappenstiel ist. Somit ist das Preis/Leistungsverhältnis bei der 4TB Variante etwas günstiger.

Da es aktuell auf dem Markt weniger 4TB Varianten unterwegs sind, habe ich mir noch HGST H3IK40003272SE 0S03356 IDK Deskstar 4TB angeschaut. Der Preis liegt bei 159,90€. Einer der Gründe wird der Unterschieder der Garantie sein: HGST gibt „nur“ drei Jahre an – WD gibt 5 Jahre an. Ich habe mich entschlossen drei HGST – Festplatten zu kaufen. Letzte Woche kam die Lieferung und habe begonnen die Festplatten komplett auszunullen. Denn meine Erfahrung ist: Wenn eine Festplatte dies überlebt, hält Sie im Schnitt > 5 Jahre.

Synology bietet ein RAID-Typ mit dem Namen SHR-(2) an was soviel heißt wie Synology Hybrid RAID. D.h. die Festplatten in diesem RAID können verschiedene Größe haben. Allerdings müssen neue Festplatten mindestens so groß sein, wie kleinste Festplatte im RAID.

Da ein Konvertieren von RAID6 auf SHR-2 nicht möglich ist, müssen alle Daten von dem RAID-Volumen verschoben werden. Danach das betroffenen Volume löschen und als SHR2 wieder anlegen. Auf jeden Fall genug Zeit einplanen und sorgfältig überlegen.