VLC-Player 2.x Setup anpassen

VLC Player ist schon länger eine beliebte Alternative zu Windows Media Player. Auch bei uns im Unternehmen soll dieser auf allen Rechner ausgerollt werden.
Nun kommen aber gleich mehrere Dinge auf die IT-Abteilung zu. Bei der Installation wird erstmal eine Desktopverknüpfung angelegt. Dazu kommt beim ersten Start fragt der VLC-Player zwei Einstellungen ab. Damit kann der Mitarbeiter/in nichts anfangen. Oder aber das Mozilla-Firefox Plugin ist standardmäßig nicht aktiviert.

Der Installer von VLC-Player basiert auf Nullsoft Scriptable Install System (NISI). Die Entwickler liefern die Konfigurationsdatei (.nsi) nur im 7zip Package aus! Zuerst die neuste Version des NISI herunterladen und installieren.

Danach das 7zip Package des VLC-Players für Windows herunterladen. Nicht in jeder Version  sind NSI-Dateien enthalten, meist nur in den Mainreleases. Im aktuellen Fall wird das 7zip Archiv für Version 2.2.0 und 2.2.1 benötigt. Beide Archive jeweils in ein Verzeichnis entpacken. Danach den Inhalt von Ordner „2.2.1“ ausschneiden und in Ordner „2.2.0“ einfügen. Dabei alle Dateien überschreiben und somit sind die NSI-Dateien nun auch vorhanden. In der Datei mit dem Namen vlc.win32.nsi können können alle notwenigen Informationen für das SETUP anpassen.

Versionsnummer anpassen

!define VERSION 2.2.1
!define PRODUCT_VERSION 2.2.1

Ändern der Sprache. Wichtig: Die Sprache an erster Stelle ist Standard!
Standard:

; Language files
!insertmacro MUI_LANGUAGE "English" # first language is the default language
!insertmacro MUI_LANGUAGE "French"
!insertmacro MUI_LANGUAGE "German"

Angepasst:

; Language files
!insertmacro MUI_LANGUAGE "German" # first language is the default language
!insertmacro MUI_LANGUAGE "English" 
!insertmacro MUI_LANGUAGE "French"

Deaktivieren wir die Desktopverknüpfung
Standard:

${MementoSection} $Name_Section02b SEC02b
  SectionIn 1 2 3
  CreateShortCut "$DESKTOP\VLC media player.lnk" \
    "$INSTDIR\vlc.exe" ""
${MementoSectionEnd}

Angepasst:

${MementoSection} $Name_Section02b SEC02b
  SectionIn 1 2 3
  ;CreateShortCut "$DESKTOP\VLC media player.lnk" \
    "$INSTDIR\vlc.exe" ""
${MementoSectionEnd}

Deaktivieren der unnötigen Startmenü-Einträge
Standard:

${MementoSection} $Name_Section02a SEC02a
  SectionIn 1 2 3
  CreateDirectory "$SMPROGRAMS\VideoLAN"
  CreateShortCut "$SMPROGRAMS\VideoLAN\VLC media player.lnk" \
    "$INSTDIR\vlc.exe" ""
  CreateShortCut "$SMPROGRAMS\VideoLAN\VLC media player skinned.lnk" \
    "$INSTDIR\vlc.exe" "-Iskins"
  CreateShortCut "$SMPROGRAMS\VideoLAN\Documentation.lnk" \
    "$INSTDIR\Documentation.url"
  CreateShortCut "$SMPROGRAMS\VideoLAN\Release Notes.lnk" \
    "$INSTDIR\NEWS.txt" ""
  CreateShortCut "$SMPROGRAMS\VideoLAN\${PRODUCT_GROUP} Website.lnk" \
    "$INSTDIR\${PRODUCT_GROUP} Website.url"
  CreateShortCut "$SMPROGRAMS\VideoLAN\VLC media player - reset preferences and cache files.lnk" \
    "$INSTDIR\vlc.exe" "--reset-config --reset-plugins-cache vlc://quit"
${MementoSectionEnd}

Angepasst:

${MementoSection} $Name_Section02a SEC02a
  SectionIn 1 2 3
  CreateDirectory "$SMPROGRAMS\VideoLAN"
  CreateShortCut "$SMPROGRAMS\VideoLAN\VLC media player.lnk" \
    "$INSTDIR\vlc.exe" ""
  ;CreateShortCut "$SMPROGRAMS\VideoLAN\VLC media player skinned.lnk" \
    "$INSTDIR\vlc.exe" "-Iskins"
  ;CreateShortCut "$SMPROGRAMS\VideoLAN\Documentation.lnk" \
    "$INSTDIR\Documentation.url"
  ;CreateShortCut "$SMPROGRAMS\VideoLAN\Release Notes.lnk" \
    "$INSTDIR\NEWS.txt" ""
  ;CreateShortCut "$SMPROGRAMS\VideoLAN\${PRODUCT_GROUP} Website.lnk" \
    "$INSTDIR\${PRODUCT_GROUP} Website.url"
  ;CreateShortCut "$SMPROGRAMS\VideoLAN\VLC media player - reset preferences and cache files.lnk" \
    "$INSTDIR\vlc.exe" "--reset-config --reset-plugins-cache vlc://quit"
${MementoSectionEnd}

Benachrichtigungen zu Privacy-Einstellungen und Updates deaktivieren
Standard:

${MementoSection} $Name_Section02a SEC02a
  SectionIn 1 2 3
  CreateDirectory "$SMPROGRAMS\VideoLAN"
  CreateShortCut "$SMPROGRAMS\VideoLAN\VLC media player.lnk" \
    "$INSTDIR\vlc.exe" ""

Angepasst:

${MementoSection} $Name_Section02a SEC02a
  SectionIn 1 2 3
  CreateDirectory "$SMPROGRAMS\VideoLAN"
  CreateShortCut "$SMPROGRAMS\VideoLAN\VLC media player.lnk" \
    "$INSTDIR\vlc.exe" "--no-qt-privacy-ask --no-qt-updates-notif"

Die nicht benötigen Zeilen können einfach mit „;“ auskommentiert werden. Das Script speichern und schließen. Zum Schluss einen Rechtsklick auf die Datei machen und NISI Komplieren ausführen. Nach wenigen Minuten haben Sie eine benutzerdefinierte VLC-Player Setupdatei, die mit dem Unattended Schalter /S unbeaufsichtigt installiert werden kann.

Angepasste NSI-Dateien:
VLC-Player 2.1.1: Download
VLC-Player 2.2.1: Download

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
neueste
älteste
Inline Feedbacks
View all comments
Matthias Schulz
14.08.2015 13:59

Es ist zudem nötig den Slash in den Zeilen 173-175 durch einen Backslash zu ersetzen.

Standard:
!include helpers/extensions.nsh
!include helpers/install.nsh
!include helpers/utils.nsh

Angepasst:
!include helpers\extensions.nsh
!include helpers\install.nsh
!include helpers\utils.nsh