Netapp Perfstat unter Windows laufen lassen

Nicht jeder hat in seinem Netzwerk einen Linux-VM zur Verfügung. Entweder weil er aus der Windowswelt kommt oder aber eine Firmen Policy dies verhindert. Bei mir trifft leider beides zu. Für eine Projektvorbesprechung war ein Perfstat von allen Netapp-Systemen über einen längeren Zeitraum notwendig. Als erstes habe ich über meinen Netapp-Account die aktuelle Version von Perfstat heruntergeladen (Downloadlink). Die ZIP-Datei habe ich entpackt und auf einem Windows-Server unter C:\perfstat alle Dateien abgelegt.
perfstat-dir-content
Damit das Collectiontool Perfstat läuft wird das Tool plink noch benötigt. Dieses ist OpenSource und kostenlos unter PuTTY Download Page erhältlich. Die plink.exe – Datei liegen wir ebenfalls in das Verzeichnis C:\perfstat.

Somit ist das Tool via Eingabeaufforderung einsatzbereit.