Mailserveradresse auf einer Alcatel OmniPCX ändern

Bei Alcatel OmniPCX TK-Anlagen gibt es die Funktionalität des klassischen Anrufbeantworters. Mit einer kl. Zusatzlizenz ist es möglich die Nachrichten auf dem AB per E-Mail als WAV-Datei zu verschicken. Das führt dazu, dass der betroffenen Mitarbeiter einfach bequem Morgens seine E-Mails liest und dort alle Nachrichten anhören kann, ohne umständlich über das Telefon die Nachrichten abzuhören und hinterher löschen zu müssen.

Nach einer Mailserverumstellung hat sich dessen IP-Adresse selbstverständlich geändert. Heute war es wieder soweit, dass ich mich selbst frage: „Wo hast du damals in der OmniPCX Office Management Konsole die IP-Adresse hinterlegt?“. Dieser Post soll mich nie wieder suchen lassen müssen. 😉

Zuerst rufen wir die OmniPCX Office Management Konsole auf und Anmelden uns an der TK-Anlage mit Benutzername und Passwort an.
alcatel-mgt-konsole-login

In der linken Spalte (Navigationsmenü) klappen wir den Baum auf und wählen dort den Eintrag „Allgemeinde Informationen zu Central Services“ (ziemlich weit unten) aus. Auf der rechten Seite erscheint ein Icon mit dem gleiche Namen nochmals. Um die Einstellungen aufzurufen das Icon mit deinem Doppelklick anklicken. Es scheint nach kurzer Zeit folgender Dialog:
alcatel-mgt-konsole-emailserver

Den Reiter „E-Mailbenachrichtigung“ anklicken und nun die IP-Adresse entsprechend ändern. Zum Schluss alle Dialoge mit „OK“ schließen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments