MAPI over HTTP mit Outlook 2010

Wer von Exchange 2010 auf 2013/2016 migriert, muss daran denken, dass die Outlook 2010 das Protokoll MAPI over HTTP unterstützen muss. Speziell für Outlook 2010 hat Microsoft Anfang 2015 einen Patch KB2878264 veröffentlicht. Voraussetzung für das Update ist der Service Pack 2 für Office 2010.

Heute auf einem Testclient mit Windows 7 Professional und Office Professional Plus 2010 inkl. SP2 den Patch testen wollen. Bei der manuellen Installation erscheint folgende Meldung:

outlook2010-kb2878264-step01

outlook2010-kb2878264-step02

Hmm… komisch. Gut, das Testsystem erhält via WSUS seine Aktualisierungen. Evtl. wurde das Update bereits durch einen Patchday verteilt. In der WSUS-Konsole nach der KB2878264 gesucht und keine Treffer gefunden.

Bevor ich nun lange suchen anfange, habe ich eine neue virtuelle Maschine (VM) aufgesetzt und Windows 7 + Office 2010 installiert. Anschließend das Service Pack 2 für Office 2010 heruntergeladen und installiert. Nun den Hotfix KB2878264 auf das Referenzsystem kopiert und installiert – dieses Mal mit Erfolg. Grübel, Grübel, Grübel…

Also zuerst in Ruhe nochmals die Informationen im KB2878264 studiert. Unter anderem werden dort die ersetzen Dateien inkl. Versionsnummer und Datum aufgelistet. Ich habe mir daher die Dateieigenschaften Cnfnot32.exe auf meinen Testsystem (links) und Referenzsystem (rechts) angeschaut.

outlook2010-kb2878264-step03

Damit steht fest, dass mit einem Update seit Mai 2016 ist das Update KB2878264 ersetzt sei muss. Mit Hilfe von Google habe ich alle Informationen zu den vergangenen Patchdays zusammengetragen. Danach alle Updates ausgeschlossen, welche nicht unmittelbar mit Outlook 2010 zu tun hatten. Übrig blieben am Ende vier Updates. Mit Hilfe der Dateiinformationen im jeweiligen Artikel war schnell klar, dass der Verursacher ein Hotfix aus dem Juli 2016 (KB3115246) sein könnte.

Die im KB3115246 aufgeführte Version der Datei Cnfnot32.exe stimmt mit den Informationen auf der rechten Seite des Screenshots überein. Um diese Information zu sichern, habe ich stichprobenartig weitere Dateien welche in beiden Artikeln aufgeführt werden verglichen. Die Datei bzw. Version aus KB3115246 ist immer aktueller als aus KB2878264. Somit ist auch klar, wieso das Update KB2878264 nicht mehr installiert werden kann. Leider hat Microsoft im KB3115246 nicht vermerkt, dass dieser KB2878264 beinhaltet bzw. ersetzt.