Thick Provision Lazy-Zeroed Datenträger Thin-Provisioning konvertieren

Durch Zufall habe ich eine heute eine virtuelle Maschine unter VMWare ESXi gesehen, bei der der Datenträgertyp Thick Provision Lazy-Zeroed ist. Da ist in diesem Fall eine Ausnahme, da grundsätzlich Thin-Provisioning benutzt wird um die VM schnell und ohne größere Verzögerungen bereitstellen zu können.

Nachstehend eine kurze Anleitung, wie man im laufenden Betrieb das Format des Datenträgers ändern kann. Voraussetzung dafür ist, ein VMWare vCenter Server und mindestens ein Node in diesem Cluster. Aber es sind zwei Datenspeicher notwendig, auf dem genug Speicherplatz frei ist.

Der Verlauf der Änderung wird unter „Kürzlich bearbeitete Aufgaben“ angezeigt. Ist der Vorgang abgeschlossen kann die VM natürlich auf den ursprünglichen Datenspeicher zurück migriert werden.