VirtualBox – Fehlermeldung bei VMs mit Linux

Ich nutze für meine privaten Versuche inzwischen Oracle VirtualBox. Somit kann ich bequem VMs temporär auf dedizierte Server verschieben, wenn mehr Leistung erforderlich ist. Zudem bin ich unabhängig vom Betriebssystem, da VirtualBox für alle gängigen verfügbar ist. Heute habe ich im Rahmen eines neuen Artikels ein Ubuntu Server 18.04 LTS installiert.

Nach jedem Hochfahren der virtuellen Maschine (VM) erscheint auf der Konsole folgende Fehlermeldung:

Es hat meinen Test nach, keinerlei Auswirklungen auf den Funktionsumfang der VM. Habe mehrere Stunden problemlos arbeiten können. Nach langer Recherche ist die Fehlermeldung „[drm:vmw_host_log [vmwgfx]] *ERROR* Failed to send host log message.“ ein Hinweis darauf, dass in der Konfiguration der VM ein falscher Grafik-Controller eingestellt ist.

 

Der Grafik-Controller kann natürlich nur angepasst werden, wenn die VM ausgeschaltet ist. 🙂

Nach der Anpassung diese mit „OK“ bestätigen. Startet man die VM anschließend wieder, wird der eingangsbeschriebene Fehler nicht mehr anzeigt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Comments
neueste
älteste
Inline Feedbacks
View all comments
Stefan
22.10.2019 11:14

Update auf die neuste vbox Version 6.0.14 Graphics Controller: Stelle VBoxSVGA ein VMSVGA: macht bei mir Fehlermeldung beim starten. [drm:vmw_host_log [vmwgfx]] *ERROR* Failed to send host log message. Benutzerhandbuch Seite 61-62 https://www.virtualbox.org/wiki/Downloads#manual Graphics Controller: Specifies the graphics adapter type used by the guest VM. Note that you must install the Guest Additions on the guest VM to specify the VBoxSVGA or VMSVGA graphics controller. The following options are available: – VBoxSVGA: The default graphics controller for new VMs that use Windows 7 or later. This graphics controller improves performance and 3D support when compared to the legacy VBoxVGA option. –… Weiterlesen »

Philipp
08.10.2019 21:41

Wenn ich die Umstellung vornehme erscheint ein schwarzer Bildschirm. Weitere Ideen?