Mcrypt für PHP 7.4 bereitstellen

Letztes Jahr im November wurde PHP 7.4 veröffentlicht. Wie auch bei den vorherigen 7er Versionen wird die Extension Mcrypt standardnmäßig nicht mehr mitgeliefert. Inzwischen wurde seitens Canonical  das Betriebssystem Ubuntu 20.04 LTS veröffentlicht. Dieses liefert standardmäßig die obengenannte Version VPHP standardmäßig mit. Als Webserver kommt Apache2 zum Einsatz. Nachstehend eine aktualisierte Fassung des damaligen Beitrags.

apt-get -y install php7.4-dev php7.4
apt-get -y install libmcrypt-dev php-pear make
pecl channel-update pecl.php.net
pecl install mcrypt-1.0.3

bash -c "echo extension=/usr/lib/php/20190902/mcrypt.so > /etc/php/7.4/cli/conf.d/mcrypt.ini"
bash -c "echo extension=/usr/lib/php/20190902/mcrypt.so > /etc/php/7.4/apache2/conf.d/mcrypt.ini"

Danach muss natürlich noch geprüft weden, ob die Extension für PHP 7.4 geladen wurde.

test@host1:~# php -i | grep mcrypt
/etc/php/7.4/cli/conf.d/mcrypt.ini
Registered Stream Filters => zlib.*, string.rot13, string.toupper, string.tolower, string.strip_tags, convert.*, consumed, dechunk, convert.iconv.*, mcrypt.*, mdecrypt.*
mcrypt
mcrypt support => enabled
mcrypt_filter support => enabled
mcrypt.algorithms_dir => no value => no value
mcrypt.modes_dir => no value => no value
test@host1:~#

Alternativ kann die Extension auch in der jeweiligen php.ini eingebunden werden. Dazu die Datei in einem Editor (z.B. vim) öffnen und folgende Zeile ergänzen.

extension=mcrypt.so

Viel Spaß beim Ausprobieren. 🙂