Installation von VMware PowerCLI unter Windows

Für die Automatisierung von verschiedenen Vorgängen stellt auch VMware entsprechende Bibliotheken zur Verfügung. Früher gab es es dafür einen dediziertes Setupdatei PowerCLI, welche die verschiedenen Module installiert hat.

Inzwischen gibt es keine eigeständige Installationsdatei mehr. VMware PowerCLI kann nun Out of the box über Install-Module auf dem Windows Server direkt installiert werden.

Nachstehend wird das Repository durchsucht:

Find-Module -Name VMware.PowerCLI

Der NuGet-Anbieter ist erforderlich, um den Vorgang fortzusetzen.
PowerShellGet erfordert die NuGet-Anbieterversion 2.8.5.201 oder höher für die Interaktion mit NuGet-basierten
Repositorys. Der NuGet-Anbieter muss in "C:\Program Files\PackageManagement\ProviderAssemblies" oder
"C:\Users\Administrator\AppData\Local\PackageManagement\ProviderAssemblies" verfügbar sein. Sie können den
NuGet-Anbieter auch durch Ausführen von 'Install-PackageProvider -Name NuGet -MinimumVersion 2.8.5.201 -Force'
installieren. Möchten Sie den NuGet-Anbieter jetzt durch PowerShellGet installieren und importieren lassen?
[J] Ja  [N] Nein  [H] Anhalten  [?] Hilfe (Standard ist "J"): N
Find-Module : Der NuGet-Anbieter ist für die Interaktion mit NuGet-basierten Repositorys erforderlich. Stellen Sie
sicher, dass 2.8.5.201 oder eine neuere Version des NuGet-Anbieters installiert ist.
In Zeile:1 Zeichen:1
+ Find-Module -Name VMware.PowerCLI
+ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    + CategoryInfo          : InvalidOperation: (:) [Find-Module], InvalidOperationException
    + FullyQualifiedErrorId : CouldNotInstallNuGetProvider,Find-Module

Zuerst installieren wir die notwendigen Abhängigkeiten:

Install-PackageProvider -Name NuGet -MinimumVersion 2.8.5.201 -Force -Scope AllUsers

Name                           Version          Source           Summary
----                           -------          ------           -------
nuget                          2.8.5.208        https://onege... NuGet provider for the OneGet meta-package manager

Danach sicherstellen, dass das Repository vorhanden und eingebunden ist.

Get-PSRepository

Name                      InstallationPolicy   SourceLocation
----                      ------------------   --------------
PSGallery                 Untrusted            https://www.powershellgallery.com/api/v2

Falls kein Repository aufgelistet wird, muss dies manuell hinzugefügt werden.

Register-PSRepository -Default -InstallationPolicy Untrusted

Anschließend die Suche nach dem VMWare PowerCLI Modul wiederholen.

Find-Module -Name VMware.PowerCLI

Version    Name                                Repository           Description
-------    ----                                ----------           -----------
12.2.0.... VMware.PowerCLI                     PSGallery            This Windows PowerShell module contains VMware.P...

Nun steht der Installation nichts mehr im Wege.

Install-Module -Name VMware.PowerCLI -Scope AllUsers

Nicht vertrauenswürdiges Repository
Sie installieren die Module aus einem nicht vertrauenswürdigen Repository. Wenn Sie diesem Repository vertrauen, ändern
 Sie dessen InstallationPolicy-Wert, indem Sie das Set-PSRepository-Cmdlet ausführen. Möchten Sie die Module von
'PSGallery' wirklich installieren?
[J] Ja  [A] Ja, alle  [N] Nein  [K] Nein, keine  [H] Anhalten  [?] Hilfe (Standard ist "N"): J

Je nach Leistung des Servers und Internetanschlusses kann die Installation einige Minuten in Anspruch nehmen. Zeit für eine Tasse Tee. 🙂

Abschließend ein Funktionstest des VMware PowerCLI Moduls auf dem Server.

Import-Module VMware.PowerCLI
WARNUNG: Please consider joining the VMware Customer Experience Improvement Program, so you can help us make PowerCLI a
 better product. You can join using the following command:

Set-PowerCLIConfiguration -Scope User -ParticipateInCEIP $true

VMware's Customer Experience Improvement Program ("CEIP") provides VMware with information that enables VMware to
improve its products and services, to fix problems, and to advise you on how best to deploy and use our products.  As
part of the CEIP, VMware collects technical information about your organization’s use of VMware products and services
 on a regular basis in association with your organization’s VMware license key(s).  This information does not
personally identify any individual.

For more details: type "help about_ceip" to see the related help article.

To disable this warning and set your preference use the following command and restart PowerShell:
Set-PowerCLIConfiguration -Scope User -ParticipateInCEIP $true or $false.
          Welcome to VMware PowerCLI!

Log in to a vCenter Server or ESX host:              Connect-VIServer
To find out what commands are available, type:       Get-VICommand
To show searchable help for all PowerCLI commands:   Get-PowerCLIHelp
Once you've connected, display all virtual machines: Get-VM
If you need more help, visit the PowerCLI community: Get-PowerCLICommunity

       Copyright (C) VMware, Inc. All rights reserved.

Perfekt, alles in Ordnung. Nun steht der Nutzung der neuen cmdlets nichts mehr im Weg.

Der Vollständigkeithalber noch der Verweis zum Artikel im VMware Blog.

Viel Spaß beim Ausprobieren. 🙂

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments