Deprecated APT key management utility

Der eine oder andere hat es sicherlich schon bemerkt. Der Befehl apt-key wurde seitens der Entwicklung als veraltet markiert. Bei dessen Nutzung wird in der Konsole eine entsprechende Warnung ausgegeben:

apt-key list
Warning: apt-key is deprecated. Manage keyring files in trusted.gpg.d instead (see apt-key(8)).

Die Verwendung ist nach wie vor möglich bis einschließlich Debian 11 und Ubuntu 22.04. In den nachfolgenden Version ist der Befehl dann nicht mehr vorhanden (Manpage).

Für das Management der Keys von fremden Repositorties soll mit Hilfe des Befehls gpg erfolgen. Damit ist klar, dass es keinen Online mehr ist sondern mehrere Befehle notwendig sind.

Das nachstehende Beispiel erfolgt an Hand von ElasticSearch:

apt install -y apt-transport-https gnupg2

wget https://artifacts.elastic.co/GPG-KEY-elasticsearch -O ~/GPG-KEY-elasticsearch.key
gpg --no-default-keyring --keyring ~/GPG-KEY-elasticsearch_keyring.key --import ~/GPG-KEY-elasticsearch.key
gpg --no-default-keyring --keyring ~/GPG-KEY-elasticsearch_keyring.key --export > ~/GPG-KEY-elasticsearch.gpg
mv ~/GPG-KEY-elasticsearch.gpg /etc/apt/trusted.gpg.d/elasticsearch.gpg
rm ~/GPG-KEY-elasticsearch*

echo "deb https://artifacts.elastic.co/packages/7.x/apt stable main" | sudo tee -a /etc/apt/sources.list.d/elastic-7.x.list
apt update

Viel Spaß beim Ausprobieren. 🙂

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments